Menschenrechte Fans

Das hartnäckige Nazi-Problem bei Borussia Dortmund

Der BVB macht mittlerweile Vieles richtig im Kampf gegen Rechts - doch eine neue Gruppe macht Sorgen.

Pauschale Urteile über Fußballvereine und ihre Anhänger/-innen sind eigentlich immer falsch. So bildeten Rechtsradikale auch in Zeiten zahlreicher entsprechender Anzeichen nur eine Minderheit bei Borussia Dortmund. Dass auch eine solche Minderheit gefährlich sein kann, haben die Verantwortlichen mittlerweile verstanden: Das Problem wird nicht mehr ignoriert, sondern aktiv angegangen - gelöst ist es allerdings immer noch nicht, wie Christoph Ruf für sueddeutsche.de aufgeschrieben hat.

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Logo - News - Deutsche Akademie für Fußballkultur

Das Workshop-Angebot für Schulklassen ab Stufe 8 kann (modulartig) gebucht werden. Es verhandelt die gesellschaftlichen Probleme Rassismus und Rechtsextremismus beispielhaft im Bereich Fußball. In Rollenspielen werden gemeinsam Gegenstrategien erarbeitet.

 

Ort: Köln und Umland

Träger: René Breiwe, Rechtsextremismus Prävention in Zusammenarbeit mit der ibs Köln

 

Weiterlesen