Menschenrechte Fans

Causa Tönnies: Julius-Hirsch-Preisträger positionieren sich

Am Donnerstag diskutiert die DFB-Ethikkommission über die rassistischen Äußerungen des Schalke-Boss. Ausgezeichnete Anti-Rassismus-Projekte senden deutlichen Appell.

Die Schalker Fan-Initiative ist nur eine von vielen Gruppen und Einzelpersonen, die in den vergangenen Jahren vom DFB für ihr vorbildliches Engagement gegen Rassismus in Fußball und Gesellschaft mit dem Julius-Hirsch-Preis ausgezeichnet wurden. Gemeinsam mit zahlreichen Preisträgern richtet sie nun einen deutlichen Appel an die DFB-Ethikkommission, die sich am Donnerstag mit der rassistischen Äußerung von Schalke-Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies befasst. Mit dabei sind auch einige Mitglieder der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur.

 Zum Brief auf fan-ini.de