Wenn der Staatsschutz heimlich mitspielt

Der Abhörskandal in der Leipziger Fußballszene

In Leipzig wurden über Jahre hinweg Ermittlungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung durchgeführt. Beschuldigt wurden unter anderem auch Fans des Leipziger Fußballvereins BSG Chemie. Im Herbst 2016 wurde das Verfahren eingestellt. Von der massenhaften Überwachung waren neben den Beschuldigten auch viele weitere Personen betroffen.

In der Podiumsdiskussion der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Sachsen sollen unter anderem die Rechtsmäßigkeit solcher Ermittlungen und die Gefahren der Überwachung für die Fansozialarbeit diskutiert werden.

24.08.2017
18 - 20 Uhr
Leipzig
zurück