Lesung Vortrag Literatur

Leipzig liest

Eine literarische Entdeckungsreise um die Welt

Untrennbar verbunden mit der Leipziger Buchmesse, die vom 17. bis 20. März stattfindet, ist das Lesefest „Leipzig liest“. Über 25 Jahre hinweg, ist es zu Europas größtem Lesefest geworden. Die Vielfalt an Veranstaltungen, ein begeisterungsfähiges Publikum und ungewöhnliche Orte zeichnen das Programm aus. Im Jahr 2015 nahmen 3.200 Autoren und Mitwirkende in 3000 Veranstaltungen an 410 Leseorten in der Stadt und auf dem Messegelände am Literaturfestival teil.

Im Folgenden finden Sie alle Veranstaltungen rund um den Fußball des diesjährigen Programmes:

  • 17.03.2016, 10:30 - 11:30 Uhr: Fußball trifft Kultur – Mit dem großen Arena-Fußball-Buch
  • 17.03.2016, 15:30 - 16:00 Uhr: Sven Güldenpfennig und Göttrik Wewer : Korruption und Kommerz: Was leistet (sich) der Fußballsport noch?
  • 17.03.2016, 19:00 Uhr: Ulrich Kroemer: RB Leipzig – Aufstieg ohne Grenzen
  • 18.03.2016, 19:00 Uhr: Christoph Schröder: Ich Pfeife! Aus dem Leben eines Amateurschiedsrichters
  • 18.03.2016, 19:00 Uhr: Gunter Gebauer philosophiert über Fußball
  • 18.03.2016, 23:00 Uhr: Stefan Langenbach: BVB und Rock ‘n‘ Roll: Ein Leben zwischen Westfalenstadion und Rockpalast
  • 19.03.2016, 10:30 - 11:00 Uhr: Guido van Driel und Marcel Ruijters: Als wir gegen die Deutschen verloren + Hieronymus Bosch
  • 19.03.2016, 14:00 - 15:00 Uhr: Eduard Geyer: Einwürfe. Über Fußball, die Welt und das Leben
  • 20.03.2016, 12:30 - 13:00 Uhr: Uwe Schimunek: Mörderisches Spiel in Leipzig
  • 20.03.2016, 12:30 - 13:00 Uhr: Klaus Dermutz: Barca. Evolution des Fußballs
  • 20.03.2016, 15:00 - 15:30 Uhr: Heinz-Georg Breuer: Und täglich schießt die Fohlenelf – Sechs Jahrzehnte mit Borussia Mönchengladbach

Weitere Informationen sowie das komplette Programm gibt es auf der Website.

17. - 20.03.2016
Leipzig
zurück