Vortrag Kongress/Tagung !NieWieder Geschichte Fans

Fußball im Nationalsozialismus

Pädagogische Arbeit mit Fußballfangruppen

Fans, Spieler und Funktionäre - auch sie gehörten zu den Verfolgten während der NS-Zeit. Doch wie betroffen waren die Fußballvereine von der antisemitischen, rassistischen und politischen Verfolgung im Nationalsozialismus? Und welche Rolle spielte der Fußball für die nationalsozialistische Gesellschaft? 

Bei der Tagung in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme stehen diese und viele weitere Fragen im Fokus.  Zudem wird ein Blick auf die heutige Gedenkpraxis der Fans, Vereine und Verbände geworfen.

08.12.2017
14 - 19 Uhr
Hamburg
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Geschichte

Am Freitag wird in Hamburg die Rolle des Fußballs im Nationalsozialismus sowie dessen historische Aufarbeitung thematisiert und diskutiert. Außerdem wird die Brücke zu heutigen Formen von Rassismus und Antisemitismus geschlagen.

Weiterlesen
Geschichte

In Hamburg wird am Donnerstagabend der Film "Liga Terezin" gezeigt und diskutiert. Dazu präsentiert Veronika Springmann die Ergebnisse ihrer Doktorarbeit "Gunst und Gewalt. Sport in nationalsozialistischen Konzentrationslagern".

Weiterlesen

Veranstaltungen zum Thema

22
22.02.2017 - 07.01.2018

Never Walk Alone

Jüdische Identitäten im Sport

Ausstellung in München

mehr