Die Bayern an die Wand gespielt – Der Club auf dem Weg zur Meisterschaft 1968

Fußball-Talk im südpunkt No. 34

Es ist der 16. Spieltag der Saison 1967/68, als der FC Bayern München am 2. Dezember zum Tabellenführer nach Nürnberg reisen muss. Mit drei Punkten liegt der 1. FCN zu diesem Zeitpunkt vor den zweitplatzierten Münchenern an der Ligaspitze. Und das Topspiel hält was es verspricht: Die Partie entscheidet der Club mit 7:3 für sich, Fünffach-Torschütze Franz Brungs bringt den Club zwischenzeitlich gar mit 7:1 in Führung, und das gegen ein mit Größen wie Sepp Maier, Franz Beckenbauer und Gerd Müller gespicktes Starensemble. Erst kurz vor Ende der Partie können die Bayern mit zwei Treffern für Ergebniskosmetik sorgen. Die Tabellenführung, die der Club bereits seit dem 2. Spieltag innehat, gibt er bis zum Saisonende nicht mehr ab. Mit dem 7:3 sind die Weichen für die 9. Meisterschaft des 1. FC Nürnberg gestellt.

Gäste:

Franz Brungs

Horst Leupold

Moderation: Harald Kaiser, kicker-sportmagazin

Informationen zu den Gesprächsgästen folgen

07.12.2017
19:30 Uhr
Nürnberg
südpunkt
Pillenreutherstraße 147, 90459 Nürnberg
Eintritt frei
zurück

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Veranstaltungen zum Thema