Lesung Literatur Feuilleton

Das Leben in 90 Minuten

Gunter Gebauer im Gespräch mit Peter Großmann

Warum darf man im Fußball die Hände nicht benutzen und muss mit dem schwächeren Körperteil, den Füßen, kommunizieren? Wie kommt es zu dem blinden Verständnis, das das Spiel der Topmannschaften prägt? Warum kann schon der kleinste Fehler ein Spiel drehen? Wie kommt es, dass sich wildfremde Menschen in den Armen liegen und den Sieg ihrer Mannschaft feiern?

Der profilierte Fußballkenner und Sportdenker  Gunter Gebauer entwickelt mit großer Lust am Spiel eine Philosophie des Fußballs, die uns das Geschehen auf dem Platz und drum herum nicht besser, aber anders verstehen lässt. Gunter Gebauer war von 1978 bis 1980 Mitglied bei Lokomotive Reichstag, ehe ein Chirurg seiner fußballerischen Laufbahn ein Ende setzte.

Sein Buch „Das Leben in 90 Minuten. Eine Philosophie des Fußballs“ stellt er im Gespräch mit dem Moderator Peter Großmann vor. Der vielseitige Sportexperte ist auch als Buchautor erfolgreich und lebt mit seiner Familie in Dortmund.

19.05.2016
20 Uhr
Dortmund
Deutsches Fußballmuseum
Harenberg City Center, Königswall 21 , Dortmund
zurück