"Auf dem Appellplatz (...) durfte jetzt an freien Sonntagen Fußball gespielt werden"

Fußball im KZ Dachau

Mit Bildern spielender Häftlinge im KZ Dachau wurde der Fußball während der NS-Zeit zu Propagandazwecken missbraucht.

Auf dem Rundgang erzählen Klaus Schultz (Diakon Evangelische Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau) und Akademie-Mitglied Andreas Wittner (Archivar Erlebniswelt FC Bayern München) unter anderem vom ehemaligen FC Bayern Präsidenten Kurt Landauer und anderen ins KZ Dachau verschleppten Personen die dem Fußball verbunden waren.

11.11.2017
14 - 16:30 Uhr
Dachau
4,00 Euro
zurück