Geschichte

Als nicht-olympische Sportart wurde Frauenfußball in der DDR keine besondere Förderung zu Teil. So entwickelte er sich als Basisbewegung, was in einem zentral gesteuerten System durchaus außergewöhnlich ist. Nicole Selmer über Frauenfußball in der DDR.

Weiterlesen

Nach belächelten Gehversuchen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, dem Verbot zwischen 1955 und 1970, erlebte der Frauenfußball in Deutschland seit Anfang der 90er Jahre einen rasanten Aufstieg. Das Buch von Eduard Hoffmann und Jürgen Nendza zur gleichnamigen Ausstellung zeichnet den mühsamen Weg nach.

Weiterlesen