Ausschreibung & Verfahren

Was ist ein Fußballspruch aus linguistischer und sprachphilosophischer Perspektive?

Diese Frage beantwortet Prof. Gunter Gebauer im Video-Vortrag.  Hier entlang.

Welche Sprüche kommen für den »Fußballspruch des Jahres« in Frage?

Die Auswahl des Fußballspruch des Jahres beschränkt sich wie jedes Jahr auf die vorangegangene Saison. Genau genommen müssen die Zitate zwischen August 2016 und Juli 2017 gefallen sein - und im Original in deutscher Sprache. Die UrheberInnen müssen nicht zwangsläufig aus dem Fußball stammen, sollten dann aber wenigstens eindeutig darüber sprechen.

Wie werden die Sprüche gesammelt?

Neben unserer eigenen Sammlung sind auch Sie gefragt. Denn erstens können wir keinesfalls ein lückenlose Arbeit garantieren und zweitens ist die Auswahl gerade bei den Sprüchen höchst subjektiv. Tragen Sie deshalb Ihren Favoriten hier ein, und nominieren ihn damit für den Fußball-Kulturpreis. Mit etwas Glück dürfen Sie sich dann auch noch über ein Jahresabo des kicker-sportmagazins freuen. Alle Nominierten finden Sie in der Spruchsammlung.

Wie wird der »Fußballspruch des Jahres« ausgewählt?

Nachdem am 31. Juli die Aufnahme der Sprüche abgeschlossen ist, stürzt sich eine sorgsam ausgewählte Jury aus Sprach- und FußballexpertInnen auf die Auswahl. Sie wählt dann die Plätze 5-11, die besten vier Sprüche kommen ins Finale - das traditionell live auf der  Gala zur Verleihung der Deutschen Fußball-Kulturpreise (20. Oktober 2017, Tafelhalle Nürnberg) per Publikumsabstimmung ausgetragen wird.

Seit 2015 kann der Preisträger sogar etwas von seinem "Erfolg" weitergeben. Der Fußballspruch des Jahres ist mit 5.000 Euro dotiert, die einem gemeinnützigen Zweck zu Gute kommen. Dies wird ermöglicht von VOLKSWAGEN. PARTNER DES FUSSBALLS. Zudem erhält der Sieger die begehrte Preisfigur MAX.