Fußball-Blog des Jahres - easyCredit Fanpreis

Wie läuft der Wettbewerb?

Eine unabhängige Jury von Journalisten, Medienwissenschaftlern, Internet-Expertinnen und Fachleuten aus Fußball und Kultur nominiert und bewertet die deutschsprachigen Blogs. Gekürt werden dann auf Grundlage journalistischer Qualität, Originalität und fußballkultureller Relevanz die Saisonbesten. Ausgeklammert sind kommerziell betriebene Blogs von Zeitungen, Zeitschriften, Fußballsponsoren oder Vereinen.

Am 21. Oktober erfolgt bei der Gala zur Verleihung der Deutschen Fußball-Kulturpreise die Preisübergabe. Durch den Abend führt ZDF-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein. Wer es in die Top-Elf schafft, ist auch bei der Gala in der Nürnberger Tafelhalle mit von der Partie.

Das erhält der Sieger

Ausgezeichnet wird die Blog-Betreiberin oder der Blog-Betreiber mit dem MAX in der Kategorie „Fußball-Blog des Jahres 2016“. Die Macherin oder der Macher darf mit dem Titel und dem Logo „Deutscher Fußball-Kulturpreis 2016“ für den Blog werben. Der Blogger erhält 5.000 Euro und soll die Auszeichnung bei der Preisverleihung in Nürnberg entgegennehmen. Unterstützt wird die Auszeichnung durch die Akademie-Kooperationspartner, kicker-sportmagazin und easyCredit.