Fanpreis

Barbies ohne Überzeugungskraft

1. Juni 2011: Marketingstrategien, Abstrahlungseffekte und das gewandelte Styling der deutschen Nationaltrainerin

Zur Frauenfußball-WM gibt es ein Panini-Album und Barbie-Puppen, die Spielerinnen sind jedoch vielen noch unbekannt. Ein Problem für die Vermarktung – und nicht das einzige. Sponsoren fürchten das Lesbenimage und setzen auf traditionelle Schönheitsideale. Nicole Selmer sprach für das Magazin  ballesterer mit Kommunikationswissenschaftlerin Daniela Schaaf über Marketingstrategien, Abstrahlungseffekte und das gewandelte Styling der deutschen Nationaltrainerin.

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema