Einreichungen

Die Sammlung von Fußballsprüchen bildet die Grundlage für die Auswahl des Fußballspruch des Jahres 2014, weshalb hier nur solche veröffentlicht werden, die seit August 2013 bis Ende Juli 2014 gefallen sind. Eine weitere Bedingung für den Preis ist die Äußerung in deutscher Sprache (im Original) - in unserer Sammlung tauchen ausländische Sprüche außer Konkurrenz auf.

Einreichungen 2014

»Wenn man etwas erschaffen will, muss man offensiv denken, beim Defensivdenken wird man nicht kreativ. «
Gertjan Verbeek
nach dem 2:1 Sieg gegen den VfL Wolfsburg
»Solange wir zweimal im Jahr gegen die Bayern spielen dürfen, ist die Welt für uns in Ordnung.«
Fritz Keller
der Vorsitzende des SC Freiburg zur Münchner Dominanz
»Ich bin Abenteurer. Ich will keine Verantwortung übernehmen.«
Ken Ilsö
scheut den Abstiegskampf mit dem VfL Bochum
»Nur weil man rumschreit, wird ein Argument nicht besser.«
Thomas Schneider
»Kauft doch einfach alle! Kauft euch 400 Spieler und gründet eure eigene Liga, dann werdet ihr jedes Jahr Meister und könnt mit fünf Fans auf dem Marienplatz feiern!«
Norbert Dickel (BVB-Stadionsprecher)
»Jetzt fahre ich ins Olympische Dorf und schaue erstmal Nürnberg gegen Bayern.«
Patrick Beckert, Eisschnellläufer
Bayern-Fan Patrick Beckert nach Platz acht im Eisschnelllauf über 5000 Meter auf die Frage, wie er sich jetzt auf die nächsten Wettkämpfe vorbereitet.
»Tim Wiese bleibt aussortiert. Er wird sich trotzdem nicht vorkommen wie der dicke Junge auf dem Schulhof. Der durfte wenigstens mitspielen.«
Peter Müller (Journalist)
zu Tim Wieses Situation bei der TSG Hoffenheim
»We have a big breast.«
Thomas Müller
Nach dem CL-Spiel im Moskau auf die Frage, warum der FC Bayern momentan so gut spiele
»Heute hätten wir wahrscheinlich drei Torhüter reinstellen müssen, um diese Niederlage zu verhindern.«
Thomas Eichin
nach dem 0:7 Werders gegen Bayern München
»Die Achtung, die ihm als Trainer sportlich zusteht, ist genau so gerechtfertigt wie die ethische Missachtung, die er für sein Verhalten im Fall Katar verdient.«
Wolfram Eilenberger
über Pep Guardiola
Platz 5 Fußballspruch des Jahres 2014
»Die Wahrscheinlichkeit, dass die Bayern zwei Spiele verlieren ist noch geringer als dass sie ein Spiel verlieren.«
Tolgay Arslan
vor dem Auftritt des HSV in München
»Der Neue muss gut sein, alle Spiele gewinnen und günstig sein.«
Oliver Kreuzer
über das Profil des zukünftigen HSV-Coaches nach der Entlassung von Thorsten Fink
»Die Fifa hat inzwischen so viele Regeln geändert, dass selbst die Schweiz gesetzt ist. Das gibt es sonst nur im alpinen Skisport.«
Jürgen Klopp
zur WM-Auslosung
»Was rundherum beim FC Bayern läuft, ist schon etwas Gewalttätiges.«
Xherdan Shaqiri
11. Internationale Sportnacht» in Davos
»Auf’m Platz.«
Philipp Lahm
auf die Frage nach seiner Lieblingsposition
»Statistische Auswertungen sind nur der meist unzulängliche Versuch, das Unerklärliche erklärbar wirken zu lassen.«
Freddy Röckenhaus
»Ich werde immer angesprochen auf mein 100. Länderspiel. Das 112. würde mir mehr bedeuten.«
Jogi Löw
das 112. wäre das Finale…
»Der Vollgasfußball frisst seine Kinder, noch ehe sie 30 sind.«
Claudio Catuogno
nach dem Kreuzbandriss von Sami Khedira im Testspiel gegen Italien
»War gestern in Nordkorea. Ach nein, war ja doch München.«
Christian Spiller
via twitter, nach der JHV 2013 des FC Bayern, inklusive Akklamation pro Uli Hoeneß
»Eine Fehlerkette gibt es bei Italienern praktisch nie.«
Jogi Löw