Platz 10 Fußballbuch 2013
Literatur Fußballbuch

Tooor in Deutschland!

Die dramatischsten Schlusskonferenzen aus 50 Jahren Bundesliga (2013)
Platz 10 Fußballbuch des Jahres 2013
Suhrkamp
7,99 Euro

Rezension: Tooor... in Deutschland

Anna Kemper / Die Zeit

„Es ist die 90. Minute in Nürnberg, und das Spiel ist noch nicht entschieden. Wer wird heute Abend als Sieger vom Platz gehen? In den anderen Stadien ist bereits abgepfiffen, wir bleiben jetzt einfach drauf, denn hier ist es spannend, hier geht es um was, hier wird heute entschieden, wer den Titel holt, und es sieht gut aus für die Mannschaft der ARD, die jetzt den Ball erobert hat und wieder angreift, vielleicht ist es die letzte, alles entscheidende Aktion des Spiels.

Für das schnelle Umschalten sind die Reporter ja bekannt, und so werfen sie jetzt auch alles nach vorne, Heribert Fassbender hat den Ball, bringt kurz etwas Ordnung in diesen Angriff, er gibt ab zu Tom Bayer, nach einem schnellen Doppelpass mit Alexander Bleick landet der Ball bei Toni Kahl, der seine ganze Erfahrung ausspielt, er ist ja schon ganz am Anfang mit dabei gewesen, seit 50 Jahren wartet diese Mannschaft ja nun schon auf diese Auszeichnung. Nach einem schönen Solo gibt Kahl ab zu Werner Hansch, der wuselt sich durch den Strafraum, vorbei an einem Verteidiger, vorbei am zweiten, jetzt müsste er schießen, Hansch hat ja schon so manch schmutziges Tor erzielt, und ein Tor würde ja reichen, aber dann ist da irgendein Bein dazwischen, der Ball prallt ab, an die Strafraumgrenze, wo Sabine Töpperwien schon wartet.

Es ist jetzt hektisch hier in Nürnberg, und laut, man versteht kaum noch sein eigenes Wort, alles steht hier, alles wartet auf die Entscheidung. Töpperwien behält die Übersicht, ein kluges Zuspiel zu Manni Breuckmann, der sich auf der linken Seite unbemerkt freigelaufen und dieses Zuspiel gefordert hatte, Breuckmann spielt direkt, wie wir es von ihm gewohnt sind, und seine Flanke kommt gut, sie kommt sehr gut, halbhoch in den Fünfmeterraum, da wartet Koch und Toooooooooor! Tor in Nürnberg! Das ist die Entscheidung! Günther Koch, das fränkische Schlitzohr, steht genau richtig und staubt ab! Ausgerechnet Koch, der in diesem Nürnberger Stadion schon so viel leiden musste, macht den langersehnten Titel für die Reportermannschaft klar! Seit dem Beginn der Bundesliga 1963 sind sie dabei, Woche für Woche, 50 Jahre Arbeit, 50 Jahre feinstes Kurzpassspiel werden endlich belohnt! Die Fans stürmen den Platz, der Schiedsrichter hat gar nicht mehr angepfiffen! In Nürnberg wird jetzt gefeiert! Und damit zurück in die angeschlossenen Funkhäuser."  

zurück

Das könnte Sie auch interessieren