Platz 3 Fußballbuch 2012
Literatur Fußballbuch

Der König und sein Spiel

Johan Cruyff und der Weltfußball (2012)
Platz 3 Fußballbuch des Jahres 2012

Rezension: Der Köning und sein Spiel

Dietrich Schulze-Marmeling

Johann Cruyff umfassend darzustellen ist ein Wagnis. Dietrich Schulze-Marmeling geht es wie immer sehr gut vorbereitet an, mit viel Detail-und Hintergrundwissen. Mit Herz und sehr viel Fußballverstand erfasst er:

Cruyff im privaten Leben; Cruyff als Spieler, das Idol sehr vieler Fußballliebhaber; Cruyff als Trainer; Cruyff als Fußballvisionär; Cruyff als Produkt und Mitbegründer der sogenannten Ajax-Schule; Cruyff als Exporteur einer Spielweise, die, über Barcelona nach Spanien transportiert, bis heute noch zu Titeln führt.

Vielleicht wollte der Autor zu viel, nicht jedes Detail scheint nötig, Einschätzungen von Menschen, die zu Wort kommen, sind natürlich subjektiv und dadurch nicht immer nachvollziehbar. Aber es ist ein sehr beeindruckendes Buch über einen besonderen, extravaganten Menschen, der wie kein anderer vor und nach ihm dem Fußball seinen Stempel aufgedrückt hat, der den Fußball immer als Attraktion für Aktive und Zuschauer vorgelebt hat.

Cruyffs Spielerlaufbahn war so spektakulär, dass er zurecht bei den  besten Fußballern aller Zeiten auftaucht. Was ihn unterscheidet von den Beckenbauers, Pelés , di Stefanos und anderen Großen der Fußballhistorie, ist sein außerordentlicher, nicht wegzudenkender Einfluss auf Spielweise, Auffassungen und Trainingsmethodik in unserer herrlichen Sportart.

Für Fachleute wie Laien ein Buch zum besseren Begreifen bestimmter taktischer Grundlagen unseres Spiels und der niederländischen Fußballvorstellungen, die sich weitgehend mit denen von Johann Cruyff decken. Alles sehr unterhaltsam verpackt in Geschichten, die sich nun mal um große Mannschaften und große Spieler (sowie Trainer) ranken. Lesenswert! 

 

 

zurück

Das könnte Sie auch interessieren