Menschenrechte

Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Ronny Blaschke im Deutschlandradio Kultur zur Integrationsfrage in Frankreich

Multikulturelle Nationalteams wie das französische werden gern zum Modell gelungener Integration erklärt und zum Spiegelbild der Gesellschaft. Doch Ronny Blaschke reißt in seinem Artikel im Deutschlandfunk das Gegenteil dessen an, was der Wunsch vieler Menschen ist. Vielmehr spiegele "der Fußball die Gesellschaft so wider[...], wie sie sich eigentlich gern sehen würde", zitiert er Sozialwissenschaftler Albrecht Sonntag. Gerade im französischen Fußball werde Integration nicht gelebt, mahnt Blaschke an. Der Migrationsanteil in allen Mannschaften sei zwar hoch, doch auf Funktionärsebene wiederum unterrepräsentiert.

Den gesamten Artikel gibt es  hier. Eine weitere Einordnung des Fußballs in Integrationsfragen skizziert dieser Artikel  "Fußball kann nicht alle Aufgaben erfüllen", ebenfalls im Deutschlandfunk erschienen.

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Feuilleton

EURO 2016: Die Angst spielt mit in Frankreich - Wolfgang Bosbach, Gernot Rohr, Lutz Pfannenstiel und Karlheinz Wild zu Gast bei Marco Hagemann

Weiterlesen