Zum Aufstiegskampf gemogelt

14. Mai 2015: Spanischer Fünftligist twitterte Falsch­meldung und sicherte sich so einen Platz in der Aufstiegsrunde.

„Wir müssen die komplette zweite Halbzeit mit einem Mann weniger spie- len, Kouba wurde vom Platz gestellt, wir liegen 0:2 hinten, die Moral bricht", schrieb der spanische Fußball-Fünftligist CD San Serván auf Twitter. Kon- kurrent Racing Valverdeno fiel auf die Ente herein, schaltete einen Gang zurück und musste in der zweiten Hälfte den Gegentreffer zum 1:1 hinneh- men. San Serván erzielte den Siegtreffer und zog am Kontrahenten vorbei.

Die Meldung auf der Seite des  Magazins 11Freunde.