Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs für Grimme-Preis nominiert

19. Januar 2012: Die schönsten Nebensächlichkeiten der Welt sind preisverdächtig

Seit 1964 wird alljährlich der  Grimme-Preis in verschiedenen Kategorien verliehen. Mit einem Grimme-Preis werden Fernsehsendungen und -leistungen ausgezeichnet, die für die Programmpraxis vorbildlich und modellhaft sind.

In der Kategorie “Unterhaltung/Spezial“ wurde für 2012 von der Jury Akademie-Mitglied  Arnd Zeigler mit seiner wunderbaren Welt des Fußballs nominiert: “Fußball ist die schönste Nebensache der Welt und ein Spiel dauert 90 Minuten? Falsch, ganz falsch. Nicht die schönste Nebensache, sondern die schönsten Nebensächlichkeiten sind es, woraus Arnd Zeigler Fußballträume strickt. Witzig, traurig, skurril und immer auch ein bisschen böse. Per Telefon spricht Zeigler mit Fans aller Vereine und Ligen - Hauptsache: Fußball. Zudem öffnet er seine Schatzkiste und zeigt das, was bisher kaum jemand sah: Viele kleine, bunte Videoschnipsel aus der wunderbaren Welt des Fußballs.“