Feuilleton

Wenn Länder spielen - Wie politisch ist Fußball?

Ein Radiobeitrag über die Europameisterschaft vor dem Hintergrund der Flüchtlingskrise, dem Ukraine-Konflikt und dem drohenden Brexit

In dem Radiobeitrag des Südwestrundfunks diskutieren die Akademiemitglieder Diethelm Blecking und Gunter Gebauer zusammen mit Wolfram Pyta über die Politisierung des Fußballs, insbesondere der gerade laufenden Europameisterschaft. Inwieweit spielen die Flüchtlingskrise, der Ukraine-Konflikt und der drohende Brexit eine Rolle bei dem Turnier? Trennt der Fußball die Nationen oder verbindet er sie?

Den Link zu dem Beitrag finden Sie  hier.

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Feuilleton

EURO 2016: Die Angst spielt mit in Frankreich - Wolfgang Bosbach, Gernot Rohr, Lutz Pfannenstiel und Karlheinz Wild zu Gast bei Marco Hagemann

Weiterlesen