Wenig beachtetes Armutszeugnis

23. August 2011: Chronische Homophobie im deutschen Fußball

Ein wenig beachteter Eklat bei der Nominierung zur Deutschen Nationalmannschaft lässt ein altbekanntes Problem neu aufflammen. Homophobische Tendenzen sind aus dem deutschen Fußball nicht wegzudenken. Christoph Bartlau hat sich dem Thema in seinem Kommentar auf  n-tv.de angenommen.