Weißrussland, die EU und die Eishockey-WM

9. Mai 2012: EU-Parlament fordert die Verlegung

Neben den zahlreichen Bedenken und Boykottforderung gegen die Fußball-Europameisterschaft in der Ukraine ist nun auch die Eishockey-WM 2014 in die Diskussion geraten. Das EU-Parlament hat den Internationalen Eishockey-Verband aufgefordert, wegen anhaltender Repressionen durch das Lukaschenko-Regime in Weißrussland die WM an ein anderes Land zu vergeben. Doris Simon sprach für den  Deutschlandfunk mit Europaabgeordneten – mit durchaus unterschiedlichen Meinungen.