WEINELF Deutschland mit neuem Trainer

4. März 2012: Erich Rutemöller freut sich auch auf die "Dritte Halbzeit"

Erich Rutemöller, der ehemalige Chefausbilder des Deutschen Fußballbundes, wird künftig die  WEINELF Deutschland als Trainer betreuen. Rutemöller war schnell angetan von der Idee Fußball mit Genuss zu verbinden und damit im Umfeld der Spiele Geld für einen guten Zweck zu sammeln: "Nach dem ersten gemeinsamen Probetraining und dem anschließenden Abendessen im Gutsausschank eines Weinguts war meine Entscheidung gefallen. Ich will die WEINELF gerne unterstützen, soweit mein Terminkalender es zulässt. Ich freue mich auf die Aufgabe und werde, in der bei der Weinelf obligatorischen ’dritten Halbzeit’, selbst noch einiges lernen können." Anfang Mai tritt die WEINELF in Österreich bei der zweiten Europameisterschaft der Wein-Teams an. Im Burgenland warten wieder Gegner aus Italien, Österreich, Ungarn, der Schweiz und Slowenien.