Was vom Märchen übrig blieb

11. Mai 2012: Der Frauenfußball im Jahr nach der WM

Kein anderes Fernsehereignis hatte 2011 annähernd so viele Zuschauer wie die Frauenfußball-WM. Das letzte Turnierspiel der Deutschen verfolgten 17 Millionen Menschen, selbst nach dem Ausscheiden der Gastgeberinnen blieben die Stadien gefüllt und die Fernseher eingeschaltet. Und dann – fragt sich Katrin Weber-Klüver im  Deutschlandradio Kultur am Sonntag um 17.30 Uhr.