Was kann man(n) vom Frauenfußball lernen?

Ringvorlesung der Uni Würzburg - immer Donnerstags 16-18 Uhr

Auch die Universität Würzburg stellt in diesem Sommersemester die Frauen-WM und den Frauenfußball in den Vordergrund. Hauptaugenmerk liegt dabei auf einer Ringvorlesung, die disziplinenübergreifend fragt: "Was kann man(n) vom Frauenfußball lernen?" - Wissenschaftler verschiedener Fakultäten schlagen interessante Brücken zwischen ihren Fachbereichen und dem Frauenfußball - abgerundet durch externe Prominenz und Expertise.

  • 5.5.2011: Dr. Rainer Koch (Präsident des Bayerischen Fußballverbandes (bfv))
  • 15.6.2011: Tina Theune (Ex-Nationaltrainerin) im Expertinnengespräch mit Prof. Dr. Silke Sinning
  • 24.6.2011: Dr. Norbert Barth (Schachexperte)
  • 28.7.2011: Bibiana Steinhaus (Bundesliga-Schiedsrichterin)


Weitere Informationen und Angebote der Uni Würzburg zur Frauen-WM finden Sie  hier.