"Was dem Spiel fehlt, ist ein Tor"

17. April 2012. Aus gegebenen Anlass: Legendäre deutsch-spanische Europapokal-Duelle

Die spanisch-deutschen Festspiele auf europäischer Bühne gehen heute Abend 20.45 Uhr in die nächste Runde. Nach dem Ausscheiden von Hannover und Schalke aus der Euro-League gegen Atletico Madrid und Athletic Bilbao geht es heute für den FC Bayern darum, sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel im Champions League Halbfinale zu verschaffen. Angesichts des Gegners sicherlich keine leichte Aufgabe für die Münchner, deren letzte acht Tage Holger Badstuber treffend mit dem Begriff "Scheisswoche" umschrieb. Mit Real Madrid wird der Tabellenführer aus Spanien in der Allianz Arena vorstellig. Auch wenn der Respekt vor dem deutschen Rekordmeister groß ist, ist man sich in Madrid einig: Bayern ist nur die letzte Hürde vor dem Finale am 19. Mai. Da erwarten alle den clásico gegen Barcelona. Bayern aber will die spanische Dominanz brechen und wird alles unternehmen, seinerseits Geschichte zu schreiben: Ein "Finale dahoam" durfte noch kein Verein in der Champions League austragen. Auf  sueddeutsche.de ein Rückblick auf vorangegangene Duelle zwischen spanischen und deutschen Mannschaften, die bereits einen festen Platz in den Fußball-Geschichtsbüchern vorweisen können.