»Was bleibt von der Euphorie?« Frauenfußball nach der WM

Podiumsdiskussion am 1. März 2012, in Wien

Ein prominent besetztes Podium beschäftigt sich mit der Frage, die im Zentrum der Nachbetrachtung der WM in Deutschland steht: Nämlich ob die kurzfristig durchaus bestehende Euphorie für den Frauenfußball auch nachhaltig für gesteigertes Interesse sorgt. Zudem wird sich in Österreich gefragt, wie und ob die eigene Nationalmannschaft den Anschluss an die Weltspitze schaffen kann - die Entwicklung von  Weltmeister Japan könnte Vorbild sein.

Termin: 19:00 Uhr - Eintritt frei!

Ort: Hauptbücherei am Gürtel (Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien) Veranstaltungssaal (3. Stock)

Weitere Infos gibt es  hier.