Vortragsreihe zur Frauenfußball-WM 2011

Vorträge zu verschiedenen Frauenfußballthemen jeden Donnerstag

An sieben aufeinander folgenden Donnerstagen laden die Landeshauptstadt Hannover und das Institut für Sportwissenschaft der Leibniz Universität Hannover zu Veranstaltungen zur Frauenfußball-WM 2011 ein. Den Auftakt der Veranstaltungsreihe bildet eine Podiumsdiskussion zum Thema:

 

"2003 - 2007 - 2011!? - oder wovon Frauen beim Fußball wirklich träumen... Ein Sommermärchen mit Happy End?"

TeilnehmerInnen am 14. April um 17 Uhr sind:

Hannelore Ratzeburg (DFB Vizepräsidentin),
Prof. Dr. Gabriele Sobiech
(Sportsoziologin der PH-Freiburg),
Bibiana Steinhaus
(FIFA Schiedsrichterin),
Filiz Koc
(Fußballspielerin),
Dr. Daniela Schaaf
(FIFA-Studie Vermarktung des Frauenfußballs),
Britta Carlson
(FIFA-WMBotschafterin),
Valérien Ismaël
(Sportkoordinator Hannover 96).
Moderation: Antonia Schulze-Borges (Journalistin)

Wie die weiteren Veranstaltungen (außer am 28. April und 12. Mai) findet auch die Podiumsdiskussion im Mosaiksaal im Neuen Rathaus, Trammplatz 2, 30159 Hannover statt.

Weitere Informationen zu den folgenden Veranstaltungen gibt es im  Flyer.

 

21.04.2011, 17-19 Uhr
Prof. Dr. Claudia Kugelmann, München:
Fußball für Mädchen in der Schule: Wenn zwei das Gleiche tun, .....

 

28.04.2011, 17-19 Uhr (im Schloss in Wolfsburg)
Prof. Dr. Dr. Gertrud Pfister, Kopenhagen:
Zur Geschichte des Frauenfußballs

 

05.05.2011, 17-19 Uhr
Prof. Dr. Gunter A. Pilz / Franciska Wölki-Schumacher, Hannover:
Weibliche Fans: Fankultur im Fußball

 

12.05.2011, 17-19 Uhr (im Institut für Sportwissenschaft Hannover)
Dr. Ulf Gebken, Oldenburg:
Hülya und Ayca kicken mit. Mehr Chancen für Mädchen durch Fußball!

 

19.05.2011, 17-19 Uhr
Prof. Dr. Silke Sinning, Koblenz/Landau:
Trainerinnen im Fußball – Wo sind sie zu finden?

 

26.05.2011, 17-19 Uhr
Prof. Dr. Marie-Louise Klein, Bochum:
Marketing in der Frauen Bundesliga