Vorsicht Fifa, das IOC holt auf!

Akademie-Mitglied Oliver Fritsch mit einem Vergleich der Verfehlungen.

Korruption, Kontakt zu Diktatoren und vor allem: wenig Interesse am Sport selbst. FIFA und IOC liefern sich bei ihren inszenierten Medien-Events einen spannenden Wettkampf. Akademie-Mitglied Oliver Fritsch stellt sich in seinem Rückblick die Frage nach den größten Verbrechern. Dabei sieht er nach wie vor den Fußball-Verband an der Spitze, das IOC habe aber speziell während den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro aufgeholt. Wie die jüngsten Verfehlungen gewertet wurden und wer in Fritschs Kommentar besonders herausstach lesen Sie  hier.