Vorbereitung im Zeitraffer

20. Mai 2015: National­trainerin Silvia Neid star­tete diese Woche mit der Mannschaft in das zehn­tägige Trainings­lager.

Vor der Heim-WM 2011 setzte Silvia Neid noch sage und schreibe sieben Lehrgänge und vier Länderspiele vor dem Turnier an. Vor der WM 2015 in Kanada  fährt die Bundestrainerin jedoch ein Kontrastprogramm. Lediglich eine zehntägige Trainingsphase soll die Spielerinnen in Höchstform bringen. Individuelle Vorbereitung stehe zunächst im Fokus, bevor am Ende alles zusammengefügt wird, erklärte Neid.
Bis 24. Mai 2015 muss der endgültige 23er-Kader an die Fifa übermittelt werden. Seit sich vergangenen Freitag die schwangere Fatmire Alushi abgemeldet hat, muss Silvia Neid nur noch zwei Feldspielerinnen aussortieren.

Mehr Infos auf der  Seite der taz.