Von Geldwäsche bis Wettbetrug

9. Juni 2011: Die Mafia im italienischen Fußball

Für die Turiner Tageszeitung "Tuttosport" hat der Journalist Daniele Poto rund 30 Jahre lang den italienischen Fußballbetrieb beobachtet. Ein Aspekt wurde in der italienischen Öffentlichkeit lange Zeit jedoch komplett ignoriert: der Einfluss der Mafia auf den Calcio. Im Gespräch mit dem  Deutschlandfunk berichtet Poto über die Aktivitäten der Mafia im italienischen Fußball. Sie reichen vom Wettbetrug über Geldwäsche, der Übernahme und Unterwanderung von Vereinen bis zur Kontrolle der Nachwuchsabteilungen.