"Von den alten Fesseln befreit"

24. Januar 2012: Libyens Nationalelf beim Afrika Cup - eine Heldengeschichte der Revolution

Am Samstag verlor Libyen das Auftaktspiel zum Afrika Cup 2012 gegen Äquatorialguinea mit 1:0. Trotz der Niederlage aber ist die Begeisterung der Libyer für ihr Nationalteam ungebrochen. Die Mannschaft hat sich schließlich während des Krieges gegen Machthaber Gaddafi für die Afrikameisterschaft qualifiziert und das allein macht sie bereits zu Helden der Revolution. Christoph Erhardt in der FAZ über den Mutmacher "Fußball" in Libyen. Lesen sie die ganze Geschichte  hier!