Fans

Verantwortliche im Dialog

Innenministerium in Sachsen-Anhalt hielt runden Tisch gegen Gewalt im Fußball ab

Das Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt hielt am vergangenen Montag einen runden Tisch gegen Gewalt im Fußball ab. Seit 2012 treffen sich halbjährlich Vereine, Fan-Vertreter, Polizei, Politiker sowie Verbände und reden über aktuelle Geschehnisse im Bundesland. Themen waren dieses Mal unter anderem die Gewalt gegen Schiedsrichter, Vandalismus reisender Fußballfans, die stärker werdende rechte Szene und der Umgang mit Flüchtlingen während eines Spieltags.

Die Ergebnisse des runden Tisches können Sie sich auf  deutschlandfunk.de anhören.