Und ewig lockt das Kaffeeservice

9. Juli 2011: Neue Prämie für die Frauen-Nationalmannschaft

Die Geschichte ist oft erzählt: Als die deutschen Fußballerinnen 1989 zum ersten Mal den EM-Titel gewinnen, dürfen sie als Amateure keine finanzielle Prämie bekommen. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) schenkt ihnen stattdessen ein Kaffeeservice mit blauen, gelben und roten Blümchen drauf, 41 Teile insgesamt, Produktlinie "Mariposa" von Villeroy & Boch. Die alten Herren vom DFB meinten es sicher gut damals, doch rückblickend wirkt das Geschenk nur noch peinlich.

Zu viel negatives Image für ihr Produkt dachten sich jetzt die Macher von Villeroy & Boch. Und deshalb kam ihnen die Idee, dem Nationalteam ein neues, modernes Kaffeeservice zu schenken. "Dieses Mal ganz ohne Blümchen", heißt es in der Mitteilung des Unternehmens. Eine durchaus selbstironische Geste. Doch man sollte sich nicht täuschen: Villeroy & Boch meint es ernst. Henrik Ternieden erzählt bei  Spiegel Online die gesamte Geschichte.