Unangreifbar, selbstgewiss, korrupt

9. August 2011: Fifa-Funktionär Ricardo Teixeira

Die Hälfte eines möglichen WM-Gewinns gehören ihm, etwaige Verluste trägt der brasilianische Fußballverband: Der brasilianische Fußballpate Ricardo Teixeira bereichert sich seit Jahren – und genießt die Unantastbarkeit in vollen Zügen. Derzeit profitiert er vor allem von Brasiliens Fernsehkrise. Thomas Kistner erzählt in der  Süddeutschen Zeitung die Geschichte des Schwiegersohns des früheren Fifa-Vorsitzenden João Havelange.