Über zwei Milliarden Umsatz

26. Januar 2012: Bundesligen so populär wie nie zuvor

Die 36 Vereine und Kapitalgesellschaften der 1. und 2. Liga haben in der Saison 2010/2011 den siebten Umsatzrekord in Folge erzielt. Die Klubs erlösten in der abgelaufenen Spielzeit insgesamt 2,23 Milliarden Euro (davon Bundesliga: knapp 2 Milliarden Euro). Innerhalb der vergangenen vier Jahre konnte der Umsatz damit um 18,9 Prozent (Bundesliga: um 24 Prozent) gesteigert werden. Weitere Infos und Zahlen zu diesem Thema gibt es bei  dfb.de.