Trickreiches Ablenkungsmanöver

19. Juli 2013: Sepp Blatter will die Fußball-WM 2022 in den Winter verlegen

Mit seinem unvermittelten Vorstoß zur Winter-WM in Katar 2022 hat der Fifa-Chef wieder einmal alle überrumpelt. Philipp May kommentiert im  Deutschlandfunk: „Doch woher kommt dieser Sinneswandel? Aus der plötzlichen Erkenntnis, dass es in der Wüste im Sommer heiß werden kann, wohl kaum. Natürlich, wie fast immer beim trickreichen FIFA-Boss kann man davon ausgehen, dass ein Schachzug dahinter steckt. (...) Der kleptokratisch veranlagte Weltverband mit seinen sinistren Führern hat es zunehmend schwer in demokratischen Ländern. Da dürfte es Blatter derzeit lieber sein, wenn die aufgewühlte Fußball-Welt darüber diskutiert, wie man wohl ein Public Viewing im Winter auf die Beine stellt.“