Traumfinale in der Championsleague

6. Mai 2011: Wissenschaftliche Bestätigung

Auf dieses Ergebnis mag man auch ohne die Hilfe des "Professionall Football Players Observatory" ( PFPO) kommen können: Aber mit Hilfe vier ausgewählter Kriterien sagte eine Studie zur Championsleague die beiden Finalteilnehmer quasi voraus. Überraschungen gab es seit Beginn der K.O.-Runde nämlich kaum: Lediglich der Achtelfinalsieg von Shakhtar Donezk über den AS Rom und der Schalker Halbfinaleinzug widersprechen den  Berechnungen. Somit können wir uns auf ein höchst spannendes Finale freuen - denn der Vorsprung Barcelonas vor Manchester United ist tatsächlich hauchdünn.