Bildung Literatur

Tor zur Bildung: Fußballkultur-Wochenende auf der Frankfurter Buchmesse

Vielfältiges Programm mit Lesungen und Diskussionen

Die Initiative LitCam, die 2010 für ein Projekt mit dem  „Lernanstoß“-Bildungspreis ausgezeichnet wurde, veranstaltet nun schon zum vierten Mal in Folge gemeinsam mit der DFB-Kulturstiftung ein Wochenende voller Fußballkultur auf der Frankfurter Buchmesse. Mit Buchvorstellungen, Lesungen und Diskussionen soll dem Thema Fußballkultur ab Samstag den 22. Oktober der nötige Raum auf der Messe verschafft werden. Neben einem Gespräch zwischen den Akademie-Mitgliedern Ronny Blaschke und Claudia Roth zum Thema „Frauenfußball zwischen Emotion und Emanzipation“ bietet sich im Rahmen einer Runde mit Gunter A. Pilz und Philipp Winkler unter dem Titel „Hool: Fiktion oder Wirklichkeit?“ die Möglichkeit, die vielbeachtete Neuerscheinung zu diskutieren. Insgesamt finden innerhalb von zwei Tagen rund 20 Einzelveranstaltungen statt, bei denen auch verschiedene Star-Gäste zugegen sein werden. Das vollständige Programm findet sich  hier.