Veranstaltungen

»The Second Game«

Filmvorführung am 12. Oktober, 19:15 im Filmhaus Nürnberg. Aus der Filmreihe »Spiel ab!« und Teil NIHRFF-Weekenders.

Sonntag, 12. Oktober, 19:15 Uhr

»The Second Game«

Rumänien 2014, 97 Min., OmU (mit deutschen Untertiteln), Dokumentarfilm

Ort: Filmhaus im KunstKulturQuartier; Königsstr. 93, 90403 Nürnberg
Eintritt: 6,50 €; Reservierung: (09 11) 2 31-73 40

„Böse gegen Böse: In Corneliu Porumboius' Film The Second Game wird ein rumänisches Fußballspiel zur brillanten Allegorie auf das Ceausescu-Regime“ (David Hugendick).

Wir sehen 97 Minuten lang das im doppelten Sinn verschneite Bild einer Fernsehübertragung aus dem Jahr 1988. Es spielen Steaua gegen Dinamo Bukarest - oder in anderen Worten die Teams der rivalisierenden Sicherheitskräfte einer Diktatur, nämlich der Armee und der Geheimpolizei.
Mittendrin: Schiedsrichter Adrian Porumboiu, der Vater des Regisseurs , mit dem dieser nun das Spiel schaut und gemeinsam aus dem Off kommentiert. Dabei geht es gleichermaßen um die Schönheit des Spiels und Fußballphilosophie vor Inkrafttreten der Rückpassregel, um den genialen Gheorghe Hagi, der hier zu sehen ist, und darum, wie sich ein Schiedsrichter verhält, der wegen eines Fußballspiels von den mächtigsten Institutionen des Staats bedroht wird. Und warum eigentlich schneidet die Regie bei jedem Foul aufs Publikum?

In Zusammenarbeit mit Nuremberg International Human Rights Film Festival, im Rahmen des Menschenrechtsfilmwochende (9. bis 12.10.).