Tabuthemen ja, Spannung nein

21. März 2011: Kritiken zum Hannover-Tatort eher durchwachsen

Am Wochenende feierte die Tatort-Folge „Mord in der ersten Liga“ TV-Premiere. Die Kritiken zu dem Krimi sind dabei recht durchwachsen. Als sehenswert aber überfrachtet bewerten die  Ruhr Nachrichten den Film. Für das  Hamburger Abendblatt steht in der Einschätzung der Mut zu heiklen Themen ebenfalls deutlich über dem Spannungsgrad, also dem sonst üblichen Kriterium für eine Krimibewertung. Die  taz und  Spiegel online widmen ihre Beiträge ebenso den angesprochenen Problemfeldern im Fußball – neben Homophobie wird auch Hooligangewalt thematisiert – und haben einen eher mittelmäßigen Tatort gesehen.