Stellungnahme zur Pyrotechnik

4. November 2011: Die Kampagne reagiert auf die Absage der Gespräche

Unter der Woche einigten sich DFB und DFL, das kompromisslose Verbot von Pyrotechnik im Stadion aufrecht zu erhalten. Somit wurde der zaghaft angestoßene Versuch eines Dialoges mit der Fan-Szene einseitig für beendet erklärt. Die Kampagne  Pyrotechnik legalisieren - Emotionen respektieren zeigt sich in ihrer  Stellungnahme entsetzt, streckt jedoch unentwegt die Hand zu Gesprächen aus.