Steffi Jones in Nordkorea

31. März 2011: Der heikle Teil der "Welcome Tour"

Nachdem der Besuch der Deutschen Delegation in Japan aufgrund der aktuellen Ereignisse nicht statt finden konnte, setzt ein prominent besetzter Tross die "Welcome Tour" zur Frauenfußballweltmeisterschaft in Nordkorea fort. Angeführt von WM-OK-Präsidentin Steffi Jones, DFB-Präsident Theo Zwanziger und der Bundestagsabgeordneten Claudia Roth werden bis zum Sonntag Gespräche mit Vertretern aus Fußball und Politik gesucht. Neben Vertretern aller im Bundestag vertretenen Parteien begleitet die Delegation auch von 15-köpfiger Tross an Medienvertretern.
Hohe Erwartungen an die Gespräche herrschen ob der schwierigen diplomatischen Beziehungen nicht - man hofft jedoch auf die völkerverbindende Wirkung des Sports. DFB-Präsident Zwanziger verweist dabei ausdrücklich auf eine bestehende Kooperationsvereinbarung zwischen DFB und nordkoreanischen Fußballverband.