Literatur Feuilleton

Sports Book Of The Year 2013

Mal was anderes

Zum 25. Mal wurde dieses Jahr das William Hill Sports Book of the Year prämiert. Und der Gewinner ist ... nein, kein Fußballbuch, sondern: "Doped: The Real Life Story of the 1960s Racehorse Doping Gang" von Jamie Reid.
In dem Buch geht es um einen der größten Wettskandale Großbritanniens im Pferderennsport. Reid setzte sich auch gegen einige Fußballgrößen und deren Biographien durch, wie z.B. Zlatan Ibrahimović, Thierry Henry, Dennis Bergkamp und George Best.
Übrigens: Das letzte Fußballbuch das mit dem William Hill Award ausgezeichnet wurde, war die Biographie über Robert Enke "Ein allzu kurzes Leben", geschrieben vom diesjährigen Gewinner des Fußballbuch des Jahres 2013, Ronald Reng.

Weitere Informationen auf der  William Hill Sports Book of the Year Homepage.