Sepp Blatter und die Macht der FIFA

4. Mai 2015: TV-Tipp für heute Abend, 22:45, ARD

Joseph S. Blatter, seit 1998 Präsident der FIFA, ist 79 Jahre alt und muss wieder einmal harte Kritik einstecken. Ende Mai kandidiert er trotzdem wieder für eine weitere Amtszeit. Zahlreiche Indizien weisen darauf hin, dass die Vergabe der Weltmeisterschaft an Russland nicht weniger korruptionsbelastet ist als die an Katar. Katar selbst steht spätestens seit den erschütternden Berichten über die vielen auf den WM-Baustellen gestorbenen Gastarbeiter und ihre menschenunwürdigen Lebensbedingungen international in der Kritik.
Die ARD deckt im Film „Die Story im Ersten: Der verkaufte Fußball“ auf, was an den Korruptionsvorwürfen angesichts der WM-Vergabe an Russland und Katar dran ist. Entscheider, Opfer und Insider kommen zu Wort.

Mehr zur Dokumentation auf der  ARD-Seite.

Ein  Multimedia-Porträt der Sportschau gibt einen Einblick in Blatters Leben.