Schünemann fordert härtere Strafen

8. November 2011: Niedersachsens Innenminister zur Gewalt auf den Rängen

Mit Niedersachsens Inneminister Uwe Schünemann schaltet sich nun auch in die Diskussion um Gewalt in den Stadien ein. Wie Hannovers Präsident Martin Kind fordert er härtere Strafen für Gewalttäter und die Verwendung von Pyrotechnik. In seinem vorgeschlagenen Maßnahmen-Katalog möchte er die Fußball-Fans stärker überwachen und Fan-Projekte für alle Profi-Clubs vorschreiben. Die  Hannoversche Allgemeine berichtet.