Samy Sané beim Filmfestival dabei!

Der Ex-Clubberer ist zum 11mm-Filmfestival in Nürnberg zu Gast

Der Ex-Clubberer Souleimane „Samy“ Sané wird am kommenden Wochenende in Nürnberg zu Gast sein.

Am Sonntag, 6.6., wird im Rahmen des 11mm Fußballfilm-Festivals um 17 Uhr der Dokumentarfilm „TOGO“ gezeigt – Samy Sané ist Filmpate, d.h. direkt im Anschluss an den Film findet im Filmhauskino ein Gespräch mit Samy Sané statt.

 

Über den Film TOGO:

Am 8. Oktober 2005 qualifiziert sich Togo zum ersten Mal in seiner Geschichte für die Endrunde einer Fußballweltmeisterschaft, nachdem es sich gegen die hervorragende senegalesische Mannschaft durchsetzen konnte. Für das togolesische Volk grenzt dieser Erfolg an ein Wunder. Doch im Hintergrund des Fußballfiebers, der Begeisterung und der Hoffnungen eines ganzen Volkes versteckt sich die harte Realität des afrikanischen Fußballgeschäfts: Vetternwirtschaft, unfähige Funktionäre, Korruption. Während der Weltmeisterschaft 2006 gibt das Auftreten der „Sperber“ aus Togo auf dem Spielfeld und die Intrigen hinter den Kulissen auch Aufschluss über die tiefsitzenden Wunden eines Landes und die Fehlleistungen eines Systems.

Regie: Pierre Morath, Nicholas Peart.

TO/CH 2008, 78 Min., Original mit englischen Untertiteln

So., 6.6. 17 Uhr, im Filmhaus


Festivalprogramm

Südafrika 2010: Das ‚double feature‘ zur FIFA-Fußballweltmeisterschaft am Kap