Sachbericht 2010 zum Thema Fanarbeit

21. Mai 2010: Die Koordinationsstelle Fanprojekte betont den Wert präventiver Fanarbeit

Die Koordinationsstelle Fanprojekte (KOS) stellte auf ihrer Pressekonferenz am Donnerstag den aktuellen Sachbericht zum Stand der sozialen Arbeit mit Fußballfans vor. Die Broschüre gibt einen Überblick über die Arbeit der 47 lokalen Fanprojekte in Deutschland. Im Pressegespräch in Frankfurt am Main betonten KOS-Leiter Michael Gabriel und Prof. Dr. Gunter A. Pilz von der Leibniz-Universität Hannover den Wert präventiver Arbeit für den Umgang mit aktuellen Problemen im Fußball. Weitere Informationen und  den Sachbericht als pdf-Download gibt es bei der  KOS.