"Rote Karte für Homophobie"

Streetsoccer-Turnier am 11. Oktober in Berlin (Anmeldung kostenlos)

Am kommenden Samstag (11. Oktober) veranstaltet der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg e. V. ein Streetsoccer-Turnier. Das Aufklärungsprojekt "Soccer Sound" setzt damit ein Zeichen gegen Ausgrenzung und Intoleranz im Sport. Neben dem Fußball ist für Musik und kleine Snacks gesorgt.
Jeder, der mindestens 16 Jahre alt ist und ein Team von 4 bis 8 Spielern stellt, darf teilnehmen. Die Anmeldung erfolgt kostenlos über soccer(at)lsvd.de.

Das Turnier findet am Samstag (11. Oktober) von 11.00 bis 16.30 Uhr im YAAM Berlin (An der Schillingbrücke, 10243 Berlin) statt. Alle Informationen gibt es hier zum nachlesen.

Das könnte Sie auch interessieren

News zum Thema

Menschenrechte

Internationaler Aktionsmonat gegen Diskriminierung aufgrund von sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität im Sport

Weiterlesen
Menschenrechte

Das Bündnis ballspiel.vereint! lädt heute Abend in Dortmund zu Vortrag und Diskussion über Sexismus.

Weiterlesen