"Romario packe ich mir auch noch"

6. März 2012: Tulio Costa, der unbekannteste Superstürmer der Welt im 11Freunde Interview

Brasilien hat viele große Torjäger hervorgebracht. Pele und Romario sind in Europa immer noch die wohl bekanntesten Namen. Zu Recht, sie haben schließlich beide über 1000 Tore in ihrer Karriere erzielt. Der Brasilianer mit der besten Quote aller Zeiten ist aber Artur Friedenreich mit 1329 Toren in 1239 Spielen. Unter anderem schoss er das 1:0 für Brasilien gegen Uruguay bei der Copa America 1919 in der 150. Minuten, nachdem das Spiel um viermal 15 Minuten verlängert wurde und machte sich damit unsterblich.
Nun steht ein weiterer Brasilianer davor, die 1000 Tore Schallmauer zu durchbrechen. Das Bemerkenswerte dabei ist, dass ihn in Europa kaum einer kennt. Tulio Costa gilt als der unbekannteste Superstürmer der Welt und spricht im Interview mit dem 11Freunde Magazin über seine Jagd nach Tor Nummer 1000, Motivation und die Gründe für sein Scheitern in der Seleção, trotz 13 Toren in 14 Spielen! Das ganze Interview mit dem Mann, nach dem sogar ein Tor benannt ist,  hier