Sport

Roll it like Beckham

Der SV Motor Mickten Dresden war der erste deutsche E-Rollstuhl-Fußballverein, mittlerweile wächst die Basis.

E-Rolli-Fußball, mitunter auch "Power Soccer" oder "Powerchair Football" genannt, wird bereits in vielen Ländern der Welt gespielt. Der Weltverband FIPFA organisiert internationale Turniere und gibt Menschen mit Behinderung so die Möglichkeit, dem Lieblingssport nachzugehen. Gespielt wird auf einem Feld, das so groß ist wie ein Basketballcourt mit je drei Feldspielern und einem Torhüter pro Mannschaft. Tore werden mit dem vorne am Rollstuhl installierten Schutzgitter durch sogenannte Drehkicks erzielt.

Auch in Deutschland erfreut sich E-Rolli-Fußball immer größerer Beliebtheit. Der SV Motor Mickten-Dresden e.V. war 2014 die erste E-Rolli-Fußballmannschaft bundesweit. Neben regelmäßigen Trainingseinheiten nahm das Team seit 2014 bereits dreimal an einem internationalen Turnier in Österreich und 2016 sogar an einem internationalen Turnier in England teil. Mehr Infos zu dieser Sportart gibt es auf der Homepage des Vereins. Ein anderer, im vergangenen Jahr gegründeter, Verein ist der Barmstedter MTV aus Norddeutschland.

Für alle Interessierten findet vom 10.-11.06.2017 in Dresden der E-Rolli-Fußball Workshop statt, zusammen mit dem Deutschen Rollstuhl-Verband e.V. Mehr Infos zum Workshop gibt es hier.